Sie sind hier

  1. Start
  2. Themen
  3. Theologie & Ethik

Theologie & Ethik

HIV und Aids in der Kirche

Ökumenischer Effata-Gottesdienst im Dunkeln. Kirchengruppe der Aids-Hilfe Heidelberg. Mai 2014

Der Fachkreis Ethik, Theologie und HIV & Aids setzt sich mit Fragestellungen rund um HIV und Aids in der katholischen sowie evangelischen kirchlichen Realität auseinander

Dazu gehört auch, die theologische Diskussion und die kritische Auseinandersetzung mit den Herausforderungen, die für die Kirchen mit HIV und Aids verbunden sind, voranzutreiben.

Der Fachkreis Ethik, Theologie und HIV&Aids setzt sich aus Theolog*innen, HIV&Aids - Seelsorger*innen und kirchlich Engagierten beider Konfessionen zusammen. Die vielfältigen Erfahrungen, Interessen und kirchlichen Prägungen bereichern die Perspektiven und Möglichkeiten einer solidarischen Auseinandersetzung mit HIV und Aids.

Der Fachkreis Ethik und Theologie des Aktionsbündnisses hat im Juni 2021 ein Positionspapier verfasst, das beschreibt, welches kirchliche Engagement in der Seelsorge und Beratung „vor Ort“ für Menschen mit HIV und AIDS bleibend erforderlich ist. Dieses Papier wurde an die katholischen  Bistümer und die evangelischen Kirchen in Deutschland, der Schweiz und Österreich verschickt, um für das Thema zu sensibilisieren und es dauerhaft und weiterhin in den Fokus zu rücken.

Anregungen für Gottesdienste

Unterrichtsmaterial

Texte und Gebete

Berichte und Materialien zum DEKT 2017 in Berlin

Aktionsbündnis gegen AIDS, 2021