Sie sind hier

  1. Start
  2. Aktuelles
  3. Ergebnisse der...

Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschung zu COVID-19

Für den Aufbau eines Schutzschildes gegen Falschbehauptungen (Fake News)

weltweite Verteilung der Impfquoten Feb 2022 - Joachim Rüppel

Gerne stellen wir hier eine durch Joachim Rüppel erstellte zusammenfassende Darstellung des derzeitigen Wissensstandes zu COVID-19 zur Verfügung. Die Grundidee hinter dem Dokument ist, dass die Flut an Falschinformationen am besten durch die systematische Vermittlung von Basisinformationen zu bekämpfen ist. „Fake News“ immer noch am besten durch die Bereitstellung wissenschaftlich belegbarer Fachinformation begegnet werden.

Die ersten 4 Themen beziehen sich auf grundlegende biomedizinische und epidemiologische Fragen wie die realen Dimensionen der Pandemie, die besten Studienergebnisse zur Infektionssterblichkeit, den Zusammenhang bzw. die negative Korrelation zwischen Impfquoten und Übersterblichkeit sowie die hohe, über die Minimierung der offiziell erfassten COVID-19-Todesfälle hinausgehende Schutzwirkung der Impfungen.

Der 5. Themenbereich umfasst zentrale Informationen zu humanwissenschaftlichen Grundlagen, um die zellbiologischen Prozesse, die Funktionsweise von SARS-CoV-2, die Abläufe der Immunantwort und die Wirkungsweise der mRNA-Impfstoffe nachzuvollziehen.

Schließlich werden im 6. Teil wesentliche, politisch-ökonomische und finanzielle Probleme der internationalen Pandemie-Bekämpfung erörtert.

Im Anhang sind weitere Details dargestellt, die für eine differenzierte Betrachtung von Interesse sind.

Aktionsbündnis gegen AIDS, 2022