Sie sind hier

  1. Start
  2. Aktuelles
  3. Offene Briefe an CureVac ...

Offene Briefe an CureVac & BioNTech

Forderungen zu mehr Transparenz und Teilung von Lizenzen

Foto Kendal - unsplash

Das Aktionsbündnis gegen AIDS unterstützt diese, durch Kolleg*innen der Access Kampagne der Ärzte ohne Grenzen angeregte Initiative. Die COVID-19 Pandemie kann nur bewältigt werden, wenn auch die Industrie kooperiert und auf maximale Gewinnerhöhung verzichtet. Aus der HIV-Geschichte haben wir gelernt, dass dies ohne öffentlichkeitswirksamen Druck nicht möglich sein wird. Wir freuen uns, wenn die beiden offene Briefe geteilt und breit gestreut werden!

Die zentralen Forderungen der beiden Briefe lauten:
1. vollumfängliche Transparenz bei klinischen Testdaten, Herstellungskosten, finanziellen Investitionen in die Forschung und Entwicklung des COVID-19-Impfstoffs und den Anteil öffentlicher Gelder daran, gewähren wird. +
2. sich verpflichten wird, sein geistiges Eigentum in der Pandemie nicht geltend zu machen, sondern geistiges Eigentum, Technologien und Materialien, einschließlich Patente, Testdaten, entsprechende Geschäftsgeheimnisse, Zelllinien und Designs, durch offene Lizenzierung mit qualifizierten Herstellern zu teilen. 
3. einen Teil seines produzierten Gesamtvolumens von Covid-19 Impfstoffen und seiner Produktionskapazitäten für Länder mit niedrigem und mittlerem Einkommen bereitstellen wird

Herzlichen Dank unseren Kolleg*innen der MSF Access-Kampagne für diese wichtige Initiative!  

Aktionsbündnis gegen AIDS, 2021