Sie sind hier

  1. Start
  2. Aktuelles
  3. Finanzierung zur...

Finanzierung zur weltweiten Gesundheitsversorgung

Aktualisierung der fünften zivilgesellschaftlichen Bestandsaufnahme

ODA HIV Gesundheit  Aids UN

In der Fünften zivilgesellschaftlichen Bestandsaufnahme vom September 2016 mussten wir aufgrund der damaligen Datenlage auf Projektionen für die Jahre 2014 und 2015 zurückgreifen. Insgesamt kam die Schätzung der ODA-Zuschüsse für Gesundheit von damals sehr nah an die jetzt genauer bestimmte Summe, die von allen relevanten Geberstaaten ausgezahlt wurde.

Allerdings sind einige Korrekturen bei den Leistungen einzelner Länder festzustellen, die zu bedeutenden Verschiebungen in den Beitragsanteilen führten. Insbesondere bei Deutschland und einigen anderen europäischen Staaten erwiesen sich die realen Auszahlungen als erheblich niedriger als zunächst vorhergesagt. Auf der anderen Seite führte die zum ersten Mal realisierte Analyse der durch die USA unterstützten Projekte zu einem signifikant höheren Ergebnis als die frühere Schätzung auf Basis der Geberangaben. Zu den wesentlichen Gründen für die Abweichungen zählen der beschränkte prognostische Wert der angegebenen Neuzusagen für die im folgenden Jahr getätigten Auszahlungen, der geringere Umfang oder die verzögerte Auszahlung der zusätzlichen Mittel für die Bekämpfung des Ebola-Ausbruchs in Westafrika sowie die unterschiedliche Praxis der Berichterstattung über die sektorale Zuordnung der Projekte und Komponenten zwischen den Geberländern.

Zum vollständigen Bericht geht es hier:

Aktionsbündnis gegen AIDS, 2018